cobas® connection modules (CCM)

Die cobas® connection modules verbinden die standalone Automationssysteme cobas® p 512 und cobas® p 612 über ein innovatives Transportsystem mit Analytik und Postanalytik. Durch die flexiblen Layoutmodule und den 3D-Probentransport kann CCM maximal flexibel an Ihre Anforderungen angepasst werden. Mit einem Durchsatz von bis zu 10.000 Proben pro Stunde ist diese Automationslösung für das Hochdurchsatz-Labor konzipiert.

Innovative Laborautomation: cobas® connection modules (CCM)

Die Roche cobas® connection modules stellen eine Verbindung zwischen den eigenständigen Automationssystemen cobas® p 512 und cobas® p 612 her, indem sie ein innovatives Transportsystem für die Analytik und Postanalytik bereitstellen. Dank der flexibel anpassbaren Layoutmodule und des 3D-Probentransportsystems kann CCM flexibel an Ihre spezifischen Anforderungen angepasst werden und ist mit mit einem Durchsatz von bis zu 10.000 Proben pro Stunde für den Einsatz in Hochdurchsatzlaboren konzipiert.

Erfahren Sie auf dieser Seite alles zu den Vorteilen, die die cobas® connection modules für die Präanalytik im Labor bereithalten.

Laborautomation in der Präanalytik – die cobas® connection modules von Roche

Jetzt Termin vereinbaren

Lernen sie die flexible Hochdurchsatzlösung zur Automatisierung vieler Abläufe in Ihrem Labor kennen. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen der cobas® connection modules (CCM) und tauschen Sie sich mit unseren Expertinnen und Experten aus!

Laborautomation neu gedacht: Erleben Sie unsere Lösungen für Prä- und Postanalytik!

Laborautomation in der Präanalytik – die cobas® connection modules von Roche

  • Hochdurchsatz-Probentransport mit einem Durchsatz von bis zu 10.000 Proben/Stunde

  • Direktes Routing der Proben zu den Analysesystemen

Hoher Durchsatz bei der Probenbearbeitung auch in Spitzenzeiten

  • Prüfung der Probenqualität mittels hochauflösender Kamera für die frühzeitige Erkennung von hämolytischen, lipämischernund ikterischen Proben

  • Röhrchentyp-Identifikation

  • Lasergestützte Proben-Volumenbestimmung

Sehr hohe Sicherheit für Ihre Arbeitsabläufe

Durch individuell anpassbare Arbeitsabläufe wählen Sie zwischen einem von 3 Workflow-Modellen:

  • Primärproben-Workflow – für kosteneffizienteres Arbeiten

  • Aliquot-Workflow – für höhere Probenintegrität und schnelle, parallele Bearbeitung

  • Gemischter Workflow – für eine Verbindung der Vorteile beider Modelle

Arbeitsabläufe, die auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind

cobas® connection modules (CCM) reduziert auch das manuelle Probenhandling für nicht angebundene Arbeitsbereiche:

  • Flexible und frei definierbare Sortierbereiche

  • Sortierung in gerätespezifische Racks von Roche und einer Vielzahl von anderen Herstellern

  • Mehrstufiges Lagerkonzept

Laborautomation mit maximaler Flexibilität – auch für nicht angebundene Arbeitsbereiche

cobas® connection modules (CCM) bietet ein mehrstufiges Lagerkonzept, sodass Nachforderungen jederzeit vollautomatisiert und schnell durchgeführt werden.

  • Wiederholungsarchiv für einen sofortigen automatisierten Rerun

  • Tagesarchive für automatisierte tagesaktuelle Nachforderungen

  • Wochenarchiv für automatisierte Nachforderungen nach einem oder mehreren Tagen

Intelligentes Konzept zur Probenlagerung und -archivierung

cobas® connection modules (CCM) reduziert auch das manuelle Probenhandling für nicht angebundene Arbeitsbereiche:

  • Einfache und bedarfsgerechte Erweiterung der vorhandenen Lösung sichert Ihre getätigten Investitionen.

Skalierbar und jederzeit erweiterbar

cobas® connection modules (CCM) wurde hinsichtlich der Vorgaben zur Vermeidung von Kreuzkontaminationen validiert. Unsere Lösung ist daher hervorragend zur Laborautomation und Vereinfachung von Prozessen in klinischen Laboren, Blutbanken und PCR Laboren geeignet.

So funktionieren die cobas® connection modules von Roche

Das CCM Vertical Modul schafft Freiraum für die Planung ihrer individuellen Automationslösung. Ihre Proben können horizontal und vertikal zum Beispiel an der Decke oder über Stockwerke hinweg transportiert werden. Flucht- und Laufwege können überfahren und Bereiche auf unterschiedlichen Ebenen miteinander verbunden werden. Der Automatisierung Ihres Labors sind somit kaum mehr räumliche Grenzen gesetzt.

CCM Vertical Module – entdecken Sie eine Vielzahl an Möglichkeiten

Jetzt Kontakt aufnehmen

Sie haben Fragen, wie Sie die cobas® connection modules (CCM) in Ihr Labor integrieren? Dann sprechen Sie uns einfach an!

Sie möchten mehr über cobas® connection modules erfahren?

Das könnte Sie auch interessieren

Sie verlassen nun roche.de

Links zu Websites Dritter werden im Sinne des Servicegedankens angeboten. Der Herausgeber äußert keine Meinung über den Inhalt von Websites Dritter und lehnt ausdrücklich jegliche Verantwortung für Drittinformationen und deren Verwendung ab.